09.12.2019 :: ::  Suchen | Intern | Sitemap | Kontakt | Impressum

Mitglied des Beirats

Geboren in Neustadt an der Weinstraße (1943), verheiratet, 2 Kinder. Studium der Medizin in Heidelberg, Edinburgh und Hamburg (1963 -1969). Leitender Arzt der Abteilung für Anästhesie und Schmerztherapie am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke (1985-1994). Leitender Arzt der Abteilung für Anästhesiologie, Schmerztherapie und Palliativmedizin am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Berlin (1995-2008). Facharzt für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung: Spezielle Schmerztherapie und Palliativmedizin.

Apl. Professor an der Universität Witten/ Herdecke (UWH) in Notfallmedizin, Anästhesie, Schmerztherapie und „Palliativmedizin“. Lehraufträge an der Humboldt Universität-Berlin, am Institute Universitaire Kurt Boesch, Sion Schweiz. Seit 2009 Wiss. Leitung des Masterstudiengangs Palliative Care an der Dresden International University (DIU). Zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge zu Problemen der Schmerztherapie und Palliativmedizin. Schwerpunkte wissenschaftlicher Projekte: Lebensqualität bei Patienten mit chronischen Schmerzerkrankungen und in der Palliativmedizin; komplementäre und künstlerische Therapien bei Schmerz und in der Palliativmedizin; Entscheidungskriterien und -konflikte am Lebensende; Opiatwechsel, palliative Sedierung; Euthanasie und Ethik; Qualitätsentwicklung in Palliativmedizin und Hospizbetreuung.

Sprecher der AG Ethik in der DGP. Mitglied der TASK Force Ethics in Palliative Care der EAPC. 2003 -2005 Mitglied der Kommission „Patientenautonomie am Lebensende“ des BMJ sowie des Runden Tischs Pflege des BMGS (Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen). Seit 2006 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP), Mitglied der ZEKO bei der Bundesärztekammer.